BEEcosystem - Bienenstöcke im Haus als modulare Wabenform mit Röhre zum Fenster als Ausgang

18.02.2018 23:47:22, Jürgen Auer, keine Kommentare

Bei einem Bienenstock erwartet man normalerweise, daß dieser außerhalb von Gebäuden aufgestellt ist. So daß die Bienen aus dem Stock rauskrabbeln und fortfliegen können.

Aber geht das - womöglich in der Großstadt - auch anders?

Das US-Unternehmen BEEcosystem hat ein System aus hölzernen Bienenstöcken entwickelt. Die Grundform ist eine sechseckige hölzerne Wabe, bei der an Seiten Elemente eingebaut sind, die sich herausziehen lassen. Ergebnis: Man kann eine zweite Wabe direkt danebensetzen und entfernt die Zwischenelemente. Schon kann die zweite Wabe von den Bienen zusätzlich bevölkert werden. Das läßt sich um weitere Waben ergänzen.

Zum Fenster geht es über ein durchsichtiges Plastikrohr. Dort gibt es ein Anschlußstück, das nach draußen führt.
.

Genius Company Installs Beehives In Your Living Room, And Here’s How It Works

https://www.boredpanda.com/indoors-outdoors-bee-hives-beecosystem/

Die Website: BEEcosystem

https://beecosystem.buzz/

Eine Anleitung:

https://beecosystem.buzz/design/

.
Die Überlegung dabei: Normalerweise seien Bienenstöcke in ihren Maßen beschränkt. So dagegen läßt sich der Bienenstock modular ausbauen.

Auf der Anleitungsseite ist unten ein Video, das die Größe zeigt: 18 Inches hoch, das sind 45 Zentimeter, 21 Inches breit (= 53 Zentimeter), 6 Inches tief (15 Zentimeter).

12 Pfund Gewicht ohne Bienen, das sind etwa 5,4 kg. Mit Bienen und Honig können das bis zu 30 Pfund werden (13,6 kg).

Ein PDF, das unten eingebunden ist,

https://beecosystem.buzz/s/Beecosystem-Owners-Manual_2018.pdf

zeigt die Installation. Ferner gibt es in den USA wohl die Möglichkeit, sich Bienenvölker schicken zu lassen. Eine Königin und etwa 10.000 Arbeiterinnen. Im Februar bestellt, im April/Mai geliefert sollen die Bienen zunächst großzügig mit Zuckersirup gefüttert werden, damit sie die ersten Bienenwaben aufbauen können.

Ergebnis: Man sitzt auf der Couch und sieht seinen Bienen beim Arbeiten zu.

Hier in Berlin gab es auch schon Berichte darüber, daß es inzwischen diverse Bienenvölker in der Stadt gibt. Die hier aufgrund vieler Grünflächen und Balkone ein reichhaltigeres Angebot als in Brandenburg finden. Dort wirken sich große Monokulturen eher negativ aus

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.