Figee Crane 2868 - das neue Leben eines ausrangierten Krans im Hafen von Amsterdam als Hotel - vom Designer Edward van Vliet und verwaltet von Yays Concierged Boutique Apartments

07.04.2018 23:48:42, Jürgen Auer, keine Kommentare

Alte Kräne, die in einem Hafen über Jahrzehnte hinweg ihre Dienste versehen haben. Irgendwann einmal sind sie zu alt, um weitergenutzt zu werden. Was dann? Verschrotten? Oder läßt sich so ein Kran noch ganz anders nutzen?

In Amsterdam gab es es den Figee Crane 2868. Der wurde 1957 in Betrieb genommen, nachdem der Vorgänger im zweiten Weltkrieg zerstört wurde. In Betrieb blieb er bis 1979. Dann stand er wohl lange rum. Die Gegend drumherum, das KNSM Island, wurde nicht mehr als Hafen genutzt. In den 1980ern war die Nutzung wohl eher wild, in den 1990ern wurde die Gegend neu als Wohngegend geplant.

2016 wurde der Kran abgebaut, restauriert und neu gestaltet. Im November letzten Jahres kam er zurück. Nun beginnt er als "The Yays Crane Apartment" ein neues Leben.
.

strange luxury, inside a hotel suite that's actually a dockyard crane

https://www.designboom.com/architecture/converted-dockyard-crane-yays-hotel-04-04-2018/

.
Der Umbau wurde von Edward van Vliet übernommen. Nun liegt die Verwaltung bei Yays Concierged Boutique Apartments.
.

The Yays - Crane Apartment

https://www.yays.com/en/location/the-yays-crane-apartment.html

.
Demnach hat sich die umliegende Gegend nun zu einem "kreativen Hub" gewandelt.

> Nowadays it's a dynamic area with lots of art galleries, local shops, hip restaurants and interesting sights. Visit the National Maritime Museum and learn about the history of the city, get your art on at creative melting pot Loods6 or enjoy a walk in one of the oldest botanical gardens in the world, the Hortus Botanicus.

Mit vielen Galerien, lokalen Shops, Restaurants und dem National Maritime Museum.

Es gibt zwei Räume mit je einem Doppelbett, ein Bad mit Wanne und Dusche und einen Aufenthaltsraum sowie eine komplett ausgestattete Küche. Über drei Etagen erstreckt sich das neue Innenleben.

Aus dem ersten Link:

> this project deserves applause for its reuse of such an unorthodox space. at the hotel’s opening ceremony, the last crane operator, commented on how happy he was to see the old structure get a ‘new life.’

Das Projekt verdient Applaus für die Wiederverwendung von so einem unorthodoxen Raum. Der letzte Kranoperator, der bei der Hoteleinweihung anwesend war, sei glücklich darüber, daß diese alte Struktur nun ein neues Leben beginnen würde.

Die Infos zum KNSM Island fanden sich in der englischen Wikipedia.

https://en.wikipedia.org/wiki/KNSM_Island

Die Info zur Restaurierung fanden sich hier:

Yays to hold launch party for Crane Apartment

http://www.servicedapartmentnews.com/home/news/2017/11/24/yays-to-hold-launch-party-for-crane-apartment/

Da ist der zerlegte und bereits restaurierte Kran auf einem Transportschiff zu sehen. Da wird auch deutlich, wo das dritte Stockwerk ist. Das ist ein kleiner, rötlich lackierter Aufsatz, der auf dem ersten Bild von designboom.com durch die mächtigen Abschlüsse des Kranaufsatzes an der Seite fast verdeckt ist.

Ferner sieht man da die Dimensionen. Der eigentliche Kranaufsatz liegt eben auf dem Schiff. Die Abschlüsse des Kranaufsatzes sind auf der Höhe der zweiten Etage befestigt.

Natürlich hätte man den Kran auch verschrotten können. Aber so - beginnt der Kran ein neues Leben als Hotel.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.