Oscar Oiwa in Paradise - Drawing the Ephemeral - Marker-pen-Drawing von Oscar Oiwa im Inneren eines 7 x 10 x 4 Meter hohen Ballons - 6 Personen malten zwei Wochen

12.04.2018 23:54:09, Jürgen Auer, keine Kommentare

Man nehme einen aufblasbaren Ballon mit den beachtlichen Maßen 7 x 10 x 4 Metern. Der wird aufgeblasen - und läßt sich von innen her begehen.

Oder bemalen. Mit schwarzen Markern, sonst nichts. 120 Stück wurden verbraucht. So entstand ein Kunstwerk, an dem Oscar Oiwa und fünf Assistenten zwei Wochen lang gearbeitet haben.

Bäume, gewundene, verschlungene Wege, der Himmel voller konstrastreicher Wirbel. Im Rahmen einer Ausstellung im Japan House in Sao Paulo, Brasilien.
.

New 360-Degree Immersive Drawing Created With 120 Marker Pens by Oscar Oiwa

http://www.thisiscolossal.com/2018/04/360-degree-immersive-drawing-by-oscar-oiwa/

.
Die Position des Künstlers:

> “A pencil and a blank sheet— there is no simpler medium than that.”

Ein Stift und eine leeres Blatt - es gibt kein simpleres Medium als so etwas.

In einem Video

Paradise drawing by Oscar Oiwa (1:00)

https://www.youtube.com/watch?v=mWmsrOZ1SlA

ist das Making of zu sehen. Am Anfang ist das eine unendliche leere weiße Fläche. Für die Bemalung der Decke ist natürlich ein Gerüst notwendig gewesen.

In einem zweiten Video (1:43)

Paradise by Oscar Oiwa

https://www.youtube.com/watch?v=b2FRy51t1pA

sind zwischendurch und gegen Ende auch die anderen Maler zu sehen.

Auf der Website

Oscar Oiwa no Paraíso - Desenhando o efêmero

http://www.oscaroiwastudio.com/oscar_website/pages.html/paraiso2.html

gibt es oben Aufnahmen vom Außenbereich des Japan Houses. Laut diesem

https://www.japanhouse.jp/saopaulo/event/Oiwa_paraiso.html

ist die Ausstellung bis zum 03.06.2018 geöffnet.

Bei YouTube

Inside the World's largest drawing

https://www.youtube.com/watch?v=cFTCROFehEA

fand sich noch ein weiteres Video von 2016. Da gab es ein Gemälde in einem 12 x 12 x 6 Meter - Ballon für die Setouchi Triennale 2016. Das waren 864 Quadratmeter Fläche. Dagegen ist das aktuelle Gemälde mit 7 * 10 * 4 = 280 Quadratmetern deutlich kleiner.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.