Houtouwan - ein verlassenes Fischerdorf auf der chinesischen Insel Shengshan, direkt vor Shanghai - Aufnahmen und ein Video von Joe Nafis

21.04.2018 23:55:08, Jürgen Auer, keine Kommentare

Hier in Berlin in der Großstadt mag man sich das ja immer gar nicht so richtig vorstellen. Daß es in Dörfern immer weniger Menschen gibt, bis schließlich niemand mehr da ist. Und die Dörfer sich selbst überlassen werden, so daß irgendwann die Natur beginnt, die Häuser wieder zu erobern.

Besonders eindrücklich ist das in Houtouwan: Ein Fischerdorf auf der chinesischen Insel Shengshan, die direkt vor der Metropole Shanghai liegt.

In den 1990ern waren die großen Fischerschiffe von Shanghai so dominierend, daß sich der Fischfang für die Dorfbewohner nicht mehr lohnte. Sie zogen weg, um anderswo neue Arbeit zu finden.

Nun wird das Dorf nur noch von Touristen besucht.
.

An Aerial Tour Of An Abandoned Chinese Fishing Village By Joe Nafis

https://designyoutrust.com/2018/04/an-aerial-tour-of-an-abandoned-chinese-fishing-village-by-joe-nafis/

.
Joe Nafis, ein Photograph und Videokünstler aus Shanghai, war im letzten Jahr mit Dave Tacon dort. Die beiden brauchten etwa 36 Stunden, bis sie im Dorf waren.

Einerseits waren sie zu Fuß unterwegs. Andererseits hatten sie eine Drohne mitgebracht.

Das Video direkt:

Houtouwan - The Lost Village

https://vimeo.com/218583202

Verblüffend ist, daß manche Häuser noch kaum begrünt sind. Anderer dagegen schon so zugewachsen sind, daß man aus der Entfernung per Drohne das Haus nur noch durch die Konturen wahrnimmt.

Bei

Photography: An Aerial Tour of an Abandoned Chinese Fishing Village by Joe Nafis

http://www.thisiscolossal.com/2018/04/abandoned-chinese-fishing-village-by-joe-nafis/

fand sich der Hinweis, daß am Sonntag noch ein paar andere Touristen dagewesen seien. Am Montag dagegen waren die beiden die einzigsten - mit Ausnahme von vielleicht drei oder vier Leuten, die weiterhin dort leben.

Ganz verlassen ist das Dorf also noch nicht.

Dabei gibt es ja sowohl direkt in Berlin als auch hier in der Umgebung diverse verlassene Orte oder zugewachsene Häuser. Seien es die Beelitzer Heilstätten oder der Teufelsberg, bei dem aktuell unklar ist, ob er verfällt oder zu neuem Leben erweckt wird.

Aber so durchgehend und einheitlich "grün werdend" wie dort ist das hier nicht.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.