MagicScroll - Touch Screen Tablet to roll and scroll - ein Gerät, angelehnt an historische Schriftrollen, zum Rollen und Scrollen - Entwicklung an der Queens University

31.08.2018 23:55:06, Jürgen Auer, keine Kommentare

Im Altertum gab es Schriftrollen: Papyrus- oder Pergamentbahnen, mit Text beschriftet, die aufgerollt aufbewahrt wurden. Zum Lesen läßt sich eine Schriftrolle entweder von einem Stab auf einen anderen Stab rollen. Oder man rollt die Schriftrolle etwas auseinander, liest das - und rollt es wieder zurück.

Diese Techniken tauchen nun auch bei MagicScroll auf. Ein Gerät, das einen gerollten Touchscreen enthält, der gesteuert werden kann.

Man hält bsp. das linke Rad fest, dreht das rechte. Das entspricht einem Nach-unten-Scrollen auf der Seite.

Aber: Der nur an der Rolle eingerastete Touchscreen läßt sich an einer Seite auch lösen. Dann hat man einen 7,5 - Zoll - Bildschirm.

Wer will, kann mit der "Stange" auch telefonieren.
.

MagicScroll is a flexible, touch-screen tablet that can roll and scroll

https://www.designboom.com/technology/magicscroll-flexible-touch-screen-tablet-08-31-2018/

Das Video zeigt die Verwendungsmöglichkeiten:

An iPad That Fits Your Pocket: Introducing a Roll-up Tablet With Flexible Screen Real Estate

https://www.youtube.com/watch?v=hR6UMm4LcOc

.
Das Prinzip:

> A Queen’s University research team has taken a page from history, rolled it up and created the MagicScroll – a roll-able touch-screen tablet designed to capture the seamless flexible screen real estate of ancient scrolls in a modern-day device.

Eine historische Seite, aufgerollt - das Ergebnis ist der MagicScroll. Der innere Zylinder entstand per 3D-Druck. Er enthält zusätzlich die Technik zum Steuern des Bildschirms.

Die eigentlich coole Idee sind die beiden Rollen:

> Two rotary wheels at either end of the cylinder allow the user to scroll through information on the touch screen.

Man muß damit nicht ständig wischen, sondern hat diese "handfesten Räder" in den Händen. Findet ein Nutzer etwas Interessantes, wird aufgeklappt:

> When a user narrows in on an interesting piece of content that they would like to examine more deeply, the display can be unrolled and function as a tablet display.

Vorteile gegenüber einem üblichen iPad:

> Its light weight and cylindrical body makes it much easier to hold with one hand than an iPad. When rolled up, it fits your pocket and can be used as a phone, dictation device or pointing device.

Das Gerät ist leicht, der Zylinder macht die Ein-Hand-Nutzung einfacher. Aufgerollt paßt das in jede kleine Tasche und läßt sich als Telefon, Diktiergerät oder Zeigegerät verwenden.

Bei der Queens University:

an ipad that fits your pocket: introducing a roll-up tablet with flexible screen real estate

http://www.hml.queensu.ca/magicscroll

Die historische Technik als Vorbild:

> “We were inspired by the design of ancient scrolls because their form allows for a more natural, uninterrupted experience of long visual timelines,”

Das Lesen per Schriftrolle ermöglicht ein kontinuierliches, natürliches Lesen.

Der Prototyp enthält eine Kamera. Mit der könnte später das Gerät auch per Gesten gesteuert werden. Die Räder könnten um einen Antrieb ergänzt werden. So daß das Gerät bei bestimmten Ereignissen eigenständig herumrollt.

Später könnte es auch gelingen, die Dimensionen zu verkleinern. So daß das Gerät die Größe eines Stiftes haben kann.

Das Gerät wird bei der MobileHCI vorgestellt. Die findet am 04.09.2018 in Barcelona statt.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.