House behind the Roof - das Haus hinter dem Dach - Haus in Krakau mit einem grünen Dach, ähnlich gross wie die Grundfläche des Hauses - von Superhelix Pracownia Projektowa

13.10.2018 23:53:12, Jürgen Auer, keine Kommentare

Eigentlich sollte das Haus, das außerhalb von Krakau in Polen gebaut werden sollte, ein grünes Flachdach erhalten. Allerdings sollten dort, in einem neuen Wohngebiet, etwa 10 Häuser gebaut werden. Alle relativ nahe beieinander. Und alle mit schrägen Dächern. Flachdächer waren nicht zugelassen.

Das Ergebnis: Ein Haus, das den Begriff des "grünen Daches" auf ein neues Level hebt. Die ganze Nordseite hat ein großes Dach erhalten, das dort sehr weit nach unten gezogen wurde. So daß das Haus nun relativ viel "Privatsphäre" bietet. Und das Dach dem Haus den Namen gegeben hat: Das Haus hinter dem Dach.
.

A solar-powered home hides behind a colossal, sloped green roof

https://inhabitat.com/a-solar-powered-home-hides-behind-a-colossal-sloped-green-roof/

.
Das grüne Dach hat einen Winkel von 45° Grad. Es ist üppig mit Sukkulenten bepflanzt. Das Dach auf der Südseite fängt deutlich niedriger an. So daß es keinen symmetrischen Gibel gibt. Stattdessen ragt das grüne Dach deutlich über die eigentliche Gibelkante hinaus.

Ferner gibt es oberhalb des eigentlichen Gibels diverse große Fensterelemente, die Licht ins Haus lassen. Das Süddach ist darunter geschätzt zu 2/3 mit Solarpaneelen belegt.

Die Außenflächen des Hauses sind mit Holz aus roten Zedern belegt. Dieses sehr robuste Holz muß nicht vorbehandelt werden. Es wird mit der Zeit eine silbrig-graue Patina entwickeln. Der Pflegeaufwand für das "grüne Dach" dürfte sehr gering sein. In der Gegend gibt es kaum längere Trockenperioden, so daß die anspruchslose Bepflanzung kaum Pflege benötigt.

Innen gibt es neben dem Erdgeschoss ein weiteres Stockwerk. Im Erdgeschoss gibt es sowohl Platz für zwei Autos als auch einen großen Aufenthaltsraum mit Küche, ein Gästezimmer und ein Bad. Wobei der große Aufenthaltsraum nach oben hin offen zu sein scheint, so daß dieser Platz gar nicht für das erste Stockwerk zur Verfügung steht. Dafür aber der Raum im Erdgeschoss sehr hoch ist. Dieser große Aufenthaltsraum ist mit bodentiefen Fenstern ausgestattet, die bis zur Decke des Erdgeschosses reichen und viel Licht einlassen.

Ferner gibt es oben ein großes Schlafzimmer, zwei Kinderzimmer, ein zusätzliches Spielzimmer für die Kinder und zwei Bäder.

Die genauen Pläne fanden sich auf der Seite der Architekten:

Dom za-dachem

http://www.superhelix.pl/portfolio/items/dom-za-dachem/

Von der Nordseite aus der Luft betrachtet scheint das Haus in seiner Umgebung zu verschwinden. So sehr deckt das große, weit hinuntergezogene grüne Dach das Haus ab.

Von der Südseite her fällt die mächtige Holzstruktur auf, die das Dach trägt.

Laut dem dortigen Text steht innen eine Wohnfläche von 189 Quadratmetern zur Verfügung.

Bei Archdaily

House Behind The Roof / Superhelix Pracownia Projektowa

https://www.archdaily.com/903390/house-behind-the-roof-superhelix-pracownia-projektowa

In der dortigen Gegend wird wohl grade sehr viel gebaut, deshalb stehen die Häuser auch relativ dicht zusammen, weil die Grundstückspreise hoch sind.

Dort gibt es zwei Skizzen, die zeigen, wie die Dachkonstruktion mit den Oberfenstern im Querschnitt aussehen. Aufgrund der Größe des "grünen Daches":

> Therefore, it can be said that what has been taken from nature has been given back with interest.

Das, was bebaut wurde, wurde der Natur als Bodenfläche wieder zurückgegeben.

Ferner ist das Obergeschoss tatsächlich so gestaltet, daß es knapp über der Mitte der senkrechten Wand im Süden beginnt. Aber den ganzen Raum nach oben bis zum verlängerten Dachgibel ausfüllt.

Dort gibt es noch (eines der letzten Bilder) Skizzen, die zeigen, wie die Luft im Sommer zirkulieren kann. Da kann kühle Luft vom Norden her in das Haus einströmen und durch den großen Raum im Erdgeschoss bis zu den Fenstern im Gibel wieder entweichen. Im Winter ist das Norddach dagegen komplett geschlossen, so daß es gut isoliert.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.