Solstice - the Kinetic Clock - Wooden kinetic Clock expands and contracts with the passing Hours - hölzerne Uhr mit einem Stundenzeiger, die sich wie eine Blume öffnet und schliesst - von Animaro, London

13.11.2018 23:57:59, Jürgen Auer, keine Kommentare

Leute, die ständig auf die Uhr sehen. Die ständig herumhetzen und einen dicht getakteten Terminkalender haben. Die würden wohl mit so einer Uhr verzweifeln. Aber für alle anderen dürfte so eine Uhr ein Schmuckstück sein.

Solstice, der englische Ausdruck für die Sonnenwende. So heißt die Uhr. Sie hat "nur" einen Stundenzeiger. Aber dieser bewegt gleichzeitig über eine an ihm angebrachte Stange ein Geflecht von lauter kleinen Holzstangen, die durch Gelenke miteinander verbunden sind.

Um 12:00 ergibt sich so ein ein großer Kreis mit einem doppelten Rahmen. Wie die Sonne, die um 12:00 den höchsten Stand hat. Oder wie eine Blume, die zu diesem Zeitpunkt am weitesten geöffnet wird.

Am Nachmittag schließt sich diese Blume langsam. Bis sie um 18:00 ihren kleinsten Zustand erreicht hat und wie ein Weihnachtsstern aussieht.

Bei Kickstarter gibt es aktuell eine Kampagne dazu.
.

Solstice, the Kinetic Clock

https://www.kickstarter.com/projects/animaro/solstice-the-kinetic-clock

.
> In modern day life however, time and a need for absolute accuracy has become a source of stress. We at Animaro, believe the passing of time can be something of beauty.

Die Genauigkeit der Zeit, das führt bei Leuten zu Streß. Dagegen die Idee, daß das Vergehen der Zeit etwas Schönes sein kann.

Es gibt genau 24 Gelenkstellen. So daß es bsp. 13:00 ist, wenn der Zeiger genau über dem ersten Doppelelement nach der 12 steht. Mit etwas Übung kann man also die Zeit im Bereich von einer halben bis einer Viertelstunde relativ genau ablesen. Aber eben nicht exakt.

> Solstice is a 12 hour clock with a single hour hand, much like a sundial. It does not show minutes or seconds, but rather, shows the time of day. It offers a more relaxed and meditative view of time.

Eine Gelenkstelle stellt eine halbe Stunde dar.

Ferner gibt es einen "Demo Mode". Da läuft der Zeiger in einer Minute einmal rum und fungiert als Sekundenzeiger. Switcht man zurück, wird wieder die korrekte Zeit angezeigt.

Ein Ein-Minuten-Video zeigt den Demo-Modus:

Solstice - Demo mode

https://vimeo.com/300396939

> Solstice clock completing a single 60 second rotation in demo mode.

Die Uhr läuft ganz leise. Verwendet wird Aluminium, rostfreier Stahl und Walnussholz.

640 x 640 x 90 Millimeter sind die Maße.

Die Kickstarter-Kampagne lief jetzt an. Für 395 bzw. 450 englische Pfund gibt es eine Uhr. Auslieferung soll im Juni 2019 sein.

Auf der Website

Animarodesign

http://www.animarodesign.com/

gibt es noch ein zweites Produkt. Eine Lampe, die auf einem Gitter von Holzstäben aufsetzt.

Der Zielbetrag liegt bei 25.000 Pfund, das sind etwa 28.630 Euro. Von denen sind 13107 Pfund oder 15.010 Euro bereits zusammen - bei 32 Unterstützern. Und das, obwohl das Projekt noch 29 Tage läuft. Das scheint erst heute gestartet zu sein, die FAQ sind alle von heute.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.