Tippet Rise Art Center in Montana - new pavilion designed by Francis Kere - ein Pavillon mit einem Dach aus unzähligen senkrechten Hölzern

14.12.2018 23:57:23, Jürgen Auer, keine Kommentare

Das Tippet Rise Art Center in Montana ist ein Kunstzentrum, das auf einer Ranch in Süd-Zentral-Montana nördlich vom Yellowstone National Park liegt. Ursprünglich war das eine Schafsranch der Künstlerin Isabelle Johnson. Eröffnet 2016 ist es Heimat für einige Outdoor-Skulpturen. Geöffnet ist es nur im Juli, August und September.

Dort soll im nächsten Sommer ein neuer Pavillon entstehen. Designt von Francis Kéré als die jüngste der skulpturalen Gebäude in der dortigen Landschaft.
.

tippet rise art center to break ground on francis kéré-designed pavilion

https://www.designboom.com/architecture/francis-kere-pavilion-tippet-rise-art-center-montana-12-14-2018/

.
Auf einer Fläche von 1.900 Quadratfuß (176 Quadratmeter) orientiert sich der Pavillon an den traditionellen Togunas der Dogon Kultur von Mali.

Das Dach besteht aus unzähligen senkrechten Holzstäben, dazwischen getrocknetes Hirse-Stroh (millet straw). So daß das Dach einerseits vor der Sonne schützt, es andererseits aber eine gewisse Ventilation durch die Zwischenräume zuläßt. Genutzt wird Holz der lokalen Ponderosa-Kiefer und von Lodgepole Pine, das ist die Küstenkiefer. Damit ergibt sich ein "rain of light", ein Regen von Licht, der von oben durchdringt.

Peter und Cathy halstead, die Gründer des Tippet Rise Art Center:

> at tippet rise, we want the buildings to have the material and formal integrity of sculptures and the sculptures to have the scale and presence of architecture, with both kinds of structure rooted deeply in the experience of land and sky,’

Wir möchten hier Gebäude haben, die das Material und die Gestalt von Skulpturen haben. Und die Skulpturen sollen sich an der Architektur orientieren, so daß die Strukturen tief verwurzelt sind in der Gestalt des Landes und des Himmels.

Auf der Seite von Kéré Architecture

http://www.kere-architecture.com/projects/project-overview/

findet sich ganz unten ein Hinweis:

A Pavilion for Tippet Rise Art Center

http://www.kere-architecture.com/projects/pavilion-tippet-rise-art-center

Auf einem Einzelbild

http://www.kere-architecture.com/files/5815/2768/8330/project-overview-web.jpg

ist noch eine Version zu sehen, in welcher der Pavillon zusätzlich von einer Art Holzsteg umgeben ist.

Auf der Seite des Tippet Rise Art Center https://tippetrise.org/ ist noch kein Hinweis zu finden. Dafür gibt es auf der Website und im Programm für 2018

https://tippetrise.org/program-books/2018-program-book

diverse Bilder. Diese zeigen u.a. die bereits vorhandenen Skulpturen.

Zum Vergleich: Montana hat eine Fläche von 380.838 Quadratkilometern, das ist größer als ganz Deutschland mit 357.385. Aber in Montana leben weniger als eine Million Menschen.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.