House in Afife - Geometric white house as abstract sculpture - Haus in Portugal, das mit geschlossenen Fenstern einheitlich weiss ist - von Guilherme Machado Vaz in Afife, Portugal

02.02.2019 23:20:01, Jürgen Auer, keine Kommentare

Manche Architekturformen sind nur in bestimmten Gegenden bzw. bei bestimmten klimatischen Bedingungen denkbar. So hat der Architekt Guilherme Machado Vaz nun in Afife (Portugal) ein Haus fertiggestellt, das man sich hier in Berlin so gar nicht vorstellen kann.

Mit geschlossenen Fensterläden ist das Haus ein geometrischer Würfel. Komplett glatt, komplett weiß. Lediglich feine Linien deuten auf den weißen Flächen an, daß es da noch etwas anderes geben könnte.

Hinter den Linien verbergen sich Türen nach draußen bzw. Fenster. Die mit Fensterläden geschlossen sind. Letztere sind so glatt in die Außenwand eingebaut, daß sie wie eine Fortsetzung der Hauswand erscheinen.

Aber sie lassen sich öffnen und komplett aufklappen. Dann werden große Fenster sichtbar. Und diese Fensterläden sind auf den Innenseiten jeweils einheitlich gestrichen.

Die Wirkung: Da, wo es bis grade noch eine glatte und einheitliche weiße Fassade gab, gibt es nun mehrere Fenster, die von gleichartigen, relativ flachen Fensterläden eingerahmt sind.

So daß das Haus einen gänzlich anderen Eindruck vermittelt.
.

Guilherme Machado Vaz designs geometric white house as "abstract sculpture"

https://www.dezeen.com/2019/02/01/house-in-afife-guilherme-machado-vaz-architecture-portugal/

.
Direkt daneben gibt es eine alte Kapelle, die von einer alten Mauer von Steinen umgeben ist.

> "The chapel stands on a base of granite walls, and it imposes itself in that area. Its presence had an influence on the project, particularly as regards the design of the volume"

Das Haus:

> "The house sought not to disturb the harmony of this religious space, but at the same time it did not want to be submissive to its presence."

sollte nicht die Harmonie dieses religiösen Platzes stören, aber es sollte auch nicht seine eigene Anwesenheit verstecken.

Auf der Südseite des Hauses - in dieser Richtung steht die Kapelle - sind die Fensterläden von innen her goldgelb gestrichen.

> The interiors of the house are split over a series of half floors, inspired by Austrian and Czech architect Adolf Loos' Raumplan concept.

Innen gibt es diverse halbe Stockwerke, die sich an dem Konzept der Raumplanung von Adolf Loos orientieren.

Eine Holztreppe führt innen von der ersten Ebene (mit Türen zum Garten) zur nächsten Halbebene, von dort die nächste Stufe hoch.

Oben gibt es eine Dachterrasse.

Ein kleiner Film

Window shutters transform geometric white House in Afife into "abstract sculpture"

https://www.youtube.com/watch?v=jdX59f3cbJM

zeigt die Verwandlung des Hauses vom "weißen Würfel" in ein Haus mit strukturierter Fassade.

Auf der Seite des Architekten

Casa em Afife

http://www.guilhermemachadovaz.pt/portfolio/casa-em-afife/

gibt es noch einige weitere Bilder.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.