Shared Lady Beetle - a micro movable library for children created with recycled abandoned bikes - eine kleine fahrbare Bibliothek für Kinder aus recycelten verlassenen Fahrrädern - von LUO studio

24.04.2019 23:43:53, Jürgen Auer, keine Kommentare

Verlassene Fahrräder von Fahrradverleihern sind in so manchen Ländern ein Problem. Das chinesische Studio LUO studio hat nun aus solchen Fahrrädern einen kleinen Marienkäfer, einen "Shared Lady Beetle" gebaut.

Statt zwei Rädern gibt es hier ein Frontrad zum Lenken. Dann zwei große Räder, so daß das Gefährt hier breiter und zu einem Dreirad wird. Aber mit einem verlängerten Teil dahinter, das von einem kleinen Rad gestützt wird.

Insgesamt sind das also vier Räder, allerdings in einer untypischen Anordnung.

So daß sich ein kleiner Wagen am davorgespannten Fahrrad ergibt. Dieser enthält zusätzlich drei Ebenen aus Holz mitsamt Stützbrettern dazwischen. So daß Platz für Bücher entsteht.

Das Ganze umhüllt von einer metallartigen Hülle, die sich jeweils seitlich aufklappen kann. So daß das wie ein fliegender Marienkäfer wirkt.
.

ladybird-like wings open to reveal micro movable library for children in china

https://www.designboom.com/design/luo-studio-shared-lady-beetle-micro-movable-library-04-24-2019/

.
Das Material:

> LUO studio created the ‘shared lady beetle’ by recovering and recycling abandoned bicycles, discarded iron car sheets and also materials from eco-friendly boards.

Verlassene Fahrräder, weggeworfene Bleche von Autos und Holzplatten.

Im geschlossenen Zustand scheint das relativ blickdicht zu sein. So, wie man bei einem Marienkäfer mit geschlossenen Flügeln nichts von den inneren Flügeln sieht.

Auf der untersten der drei hölzernen Ebenen können sich die Kinder hinsetzen. Die beiden Ebenen drüber werden deutlich schmaler.

Das ganze Innenleben ist sehr flexibel gestaltet. Das sieht danach aus, als ob stützende Zwischenteile herausgenommen und an anderen Stellen wieder eingefügt werden können.

> the storage system is completely flexible which means the shelves and even the functions can be adjusted to the user’s needs.

Unter

共享瓢虫 — 可动的微型儿童书屋 - Shared Lady Beetle — A Micro Movable Library for Kids

http://www.luostudio.cn/project/2/221

wird das Projekt näher vorgestellt:

Das Problem mit dem Sharing?

> Though born from the good intention of resources conservation, green commuting and making life more convenient, shared bicycles are becoming "monsters" under the unbridled commercial sprawl. They have consumed plenty of industrial raw materials, encroached on scarce urban public space and been dumped in horrible piles.

Eigentlich sei die Idee ja gut, aber die Halden von Leihfahrrädern seien zu Monstern geworden.

Die Designer haben einen Freund, der immer wieder Kinder unterrichtet. Da hat er das Problem, daß er Materialien transportieren muß. Oft transportiert er die in einer großen Einkaufstasche. Da wollten ihm die Designer eine bessere Lösung bauen. Die Idee:

> The goal was to make it creative, interesting and lively, and bring hope to reuse industrial waste in a natural and artistic way.

Ursprünglich war das zwar für den Büchertransport des Freundes gedacht. Aber dann verselbständigte sich das Projekt.

> The Shared Lady Beetle, is like a "beneficial insect" walking on the "urban leaf ", which can be used as a mobile library , a stall, or a maker classroom for kids, etc.

Auf der Seite des Studios gibt es ein paar Bilder, die zeigen, wie die Einzelteile zusammengesetzt werden.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.