Stone Sculptures - Carved Rocks seem to open and flex - Steinskulpturen, bei denen Steine wie weiche Gegenstände erscheinen - von Hirotoshi Ito

07.05.2019 23:51:29, Jürgen Auer, keine Kommentare

Eigentlich denke ich ja manchmal, daß ich schon so einiges an "ungewöhnlichen Kunstwerken" gesehen habe.

Aber Steine mit Reißverschluß? Oder ein Stein, wie eine Geldbörse aufgeklappt, mit samtigem Innenleben?

Hirotoshi Ito aus Japan baut solche verblüffenden Kunstwerke.
.

Cleverly Carved Rocks Seem to Open and Flex in New Stone Sculptures by Hirotoshi Ito

https://www.thisiscolossal.com/2019/05/new-stone-sculptures-by-hirotoshi-ito/

.
Das Ausgangsmaterial: Rohe, nicht polierte Steine. Die werden hinreichend geschickt aufgeschnitten. An den Rand kommt ein offener Reißverschluß dran. Der durch das Entfernen des Steins geschaffene Leerraum wird geschickt mit Material oder gleich ganzen Szenen gestaltet.

Die zweite Variante ist im Vorschaubild sichtbar: Ein Stein, von dem so Teile herausgeschnitten werden, daß der Rest aussieht, als würde das Messer eine "Scheibe Stein" abschneiden.

> Rocks appear to be sliced with table knives, hinged to act as velvet-lined coin purses, or unzipped to reveal mouths and miniature worlds.

Noch viel mehr davon findet sich auf Instagram:

itohirotoshi

https://www.instagram.com/itohirotoshi/

Verschiedenste Varianten von Geldbörsen mit aufgezogenem Reißverschluß.

Oder ein Stein, der scheinbar durch ein aufgerolltes Stück Blech geöffnet wird, wie man das von manchen Konservendosen kennt.

https://www.instagram.com/p/BsAKBg9jBWm/

Ein Stein mit Ösen, so daß eine Schnur den Stein wie ein Schnürsenkel zusammenhält.

https://www.instagram.com/p/Boxb6EDjFql/

Schließlich eine Skulptur, die wie ein zugeknoteter Müllsack wirkt:

https://www.instagram.com/p/BdWSC9fAskW/

Aber die natürlich aus einem Stein besteht.

Faszinierend finde ich daran (bei diesem Beispiel ebenso wie bei ganz anderen Kunstwerken), daß der Künstler eine ganz eigene "Bildersprache" entwickelt. Etwas, das es sonst nirgendwo gibt. Und etwas, das sich auch "nicht so einfach" nachbauen oder kopieren läßt. Da eine Reihe von handwerklichen Fähigkeiten notwendig sind, für die es keinerlei Vorbild gibt, die man also nur im Selbststudium entwickeln und trainieren kann.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.