Philippine students have to plant 10 trees to graduate - philippinische Studenten müssen 10 Bäume pflanzen wenn sie einen Abschluss machen wollen

01.06.2019 23:47:08, Jürgen Auer, keine Kommentare

Andere Länder, andere Sitten. Das könnte man einerseits sagen. Andererseits gab es ja auch in Deutschland die Wehrpflicht, die deutlich mehr Zeit erfordert hat. Die Philippinen haben jedenfalls Mitte Mai ein Gesetz verabschiedet.

Demnach muß jeder Student, der graduieren möchte, 10 Bäume pflanzen. Falls nur jeder zehnte Baum überlebt, würde das zu 525 Millionen neuer Bäume in einer Generation (30 Jahren) führen.
.

Philippine students must plant 10 trees to graduate, new law says

https://inhabitat.com/philippine-students-must-plant-10-trees-to-graduate-new-law-says/

Basis ist ein Artikel Mitte Mai:

After A New Law, Students In Philippines Need To Plant 10 Trees To Graduate And It’ll Result In 525 Million New Trees In One Generation

https://www.boredpanda.com/law-students-plant-trees-philippines/

.
Das Gesetz wurde von dem Kongressabgeordneten Gary Alejano eingebracht. Davon erfaßt:

> The Act encompasses 12 million elementary school graduates, 5 million high school graduates and half a million college graduates every year.

Das bezieht sich also nicht nur auf Studenten, sondern bereits auf die vorherigen Abschlüsse. Macht 17,5 Millionen Bäume pro Jahr oder (* 30) die 525 Millionen in 30 Jahren. Wenn man davon ausgeht, daß nur jeder zehnte Baum überlebt.

In den Philippinen wurde viel Wald vernichtet. Etwa 25 Millionen Acres (101.171 Quadratkilometer) in den 50 Jahren zwischen 1938 und 1988. Im gesamten 20. Jahrhundert sank der Anteil der Wälder von 70 auf 20 %. Fehlende Bäume führen zum Risiko von Erdrutschen und stärkerer Überflutung.

Lokale Nonprofit-Organisationen sollen passende Baumarten und passende Pflanzmöglichkeiten auswählen. Ferner sollen sie eine gewisse Betreuung sicherstellen, so daß die Zahl der Bäume mit dem Programm wächst.

> According to the Act, trees will only be planted in mangroves, existing forests, protected areas, military ranges, abandoned mining sites and urban areas.

Das Anpflanzen beschränkt sich auf Mangroven, vorhandene Wälder, geschützte Gegenden, militärisch genutzte Gebiete, verlassene Mienen und städtische Gebiete.

Die 10-%-Quote:

> Congressman Alejano is confident that even if only 10 percent of the trees survive, the widespread planting will result in at least 525 million additional trees.

Damit würde pro Student ein Baum durchkommen. Die Studenten sollen lernen, daß sie Teil der Lösung sein müßten, um die Umwelt und die Zukunft ihrer Kinder zu schützen.

Für jeden einzelnen ist das nicht allzu viel Aufwand. In der Summe dürfte das eine deutliche Wirkung haben.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.