Le Voyeur - Inverted Watch Tower with a trampoline and a mirror - Aussichtsturm mit einem Spiegel, der den Blick ins Gelände ermöglicht - Drocourt, Frankreich

10.07.2019 23:24:49, Jürgen Auer, keine Kommentare

Bei einem Aussichtsturm denkt man normalerweise an ein hohes Gebäude oder Gestell, das man besteigen kann. Oben angekommen hat man einen guten Blick auf die umliegende Landschaft.

Das französische "Atelier Ari" hat dieses Konzept deutlich verändert, um eine Art "inversen Aussichtsturm" in einem neuen Park zu erschaffen. Der Park ist auf dem Gelände einer ehemaligen Kohlengrube oder einem ehemaligen Hochofen neu entstanden. Das liegt in Drocourt, im Nordosten von Frankreich

Das Prinzip: Ein senkrechter Turm, der aber nicht bestiegen werden kann, sondern hohl ist. Oben ist eine schräge Fläche angebracht, die innen als großer Spiegel gestaltet ist.

Die Fläche am Boden - ist ein Trampolin, auf dem Kinder herumhüpfen oder Erwachsene sitzen oder sich auf den Rücken hinlegen können.
.

atelier ari builds inverted watch tower in france using a trampoline and a mirror

https://www.designboom.com/architecture/atelier-ari-le-voyeur-odysee-des-cabanes-drocourt-france-07-09-2019/

.
Die Wirkung ist doppelt: Die Besucher, die innen auf dem Trampolin sind, sehen die umgebende Landschaft aus einer ungewöhnlichen Perspektive. Als ob sie ein hohes Teleskoprohr nutzen würden und mit diesem die Landschaft erkunden würden.

Für Besucher, die außen stehen, werden dagegen die Besucher aus dem Inneren im Spiegel angezeigt.

Der Turm ist 6 Meter hoch, also nicht allzu hoch. Das ist eine Struktur aus Sperrholz, oben mit der Schräge. Von innen her hat man Ausblick auf Abraumberge. Die sind zwar nicht zugänglich, können mitsamt dem Wasser und den Inseln davor aber "neu gesehen" werden.

Die runde Form und die gewölbten Ecken von "Le Voyeur" sollen an die verschwundenen Gebäude erinnern, die dem Bergbau weichen mußten.

Ein kleines Drohnenvideo zeigt "Le Voyeur" von oben:

Le Voyeur _ drone movie close

https://vimeo.com/346821753

"L Voyeur" ist Teil des "odyssée des cabanes" - Wettbewerbs. Dieser lädt Künstler und Architekten ein, temporäre Pavillons zu gestalten. Diese sollen die umgestalteten Naturräume in dieser Gegend in Nordfrankreich erlebbar machen.

Wenn man bei Google-Maps nach

Drocourt, Frankreich

sucht und eine Stufe rauszoomt, sieht man, daß es nördlich vom Ort wohl einen großen Tagebau gegeben hat. Von der Umgestaltung ist aktuell noch nichts zu sehen.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.