Giant Skeletons emerge from the Streets in Mexico City for Día de los Muertos - zum mexikanischen Tag der Toten ragen zwei Skelette in Mexico City aus dem Asphalt

31.10.2019 21:29:28, Jürgen Auer, keine Kommentare

In Mexiko ist der "Día de los Muertos", der Tag der Toten, einer der wichtigsten Feiertage. An diesem Tag wird der Verstorbenen gedacht. Das beruht auf altmexikanischen Vorstellungen, daß die Toten einmal pro Jahr, am Ende der Erntezeit, zu Besuch aus dem Jenseits zurückkommen und mit den Lebenden ein fröhliches Wiedersehen mit Musik, Tanz und gutem Essen feiern. Der Haupttag ist der 02.11., die Feierlichkeiten beginnen bereits am Vorabend des 01.11, also am heutigen 31.10.

Das Brauchtum wurde 2003 von der UNESCO zum Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit ernannt und ist seit 2008 auf der Repräsentativen Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit zu finden. Es gilt als bedroht, weil es vom eher kommerziell ausgerichteten Halloween-Brauch überformt wird.

Zu diesem Tag sind nun in Mexico City zwei Skelette entstanden, die scheinbar halb aus der Straße herausragen.
.

Giant Skeletons Emerge from the Streets of Mexico for Día de los Muertos

https://mymodernmet.com/skeleton-sculptures-day-of-the-dead/

.
Von dem einen Skelett sind nur der Kopf, die Schultern und zwei flach auf dem Boden liegende Arme zu sehen. Das andere Skelett hat dagegen Kopf mit Schultern, eine geballte Hand, ein herauskommendes Knie und einen herausragenden Fuß.

Die beiden Figuren haben eine stolze Größe: 11 Fuß lang (3,35 Meter) und 7 Fuß hoch (2,13 Meter). Auf Photos weiter unten sieht man, wie eine größere Menschengruppe dort vorbei kommt, da sieht man, daß die Figuren tatsächlich so groß sind.

Die Figuren stammen von Jaén Cartonería, einem familiär geführten Handwerkerkollektiv, das diese Tradition seit 8 Jahren pflegt. Der Entwurf stammt von Raymundo Medina Jaen, um Kindern in dem Viertel das kulturelle Erbe näherzubringen.

Für die Platzierungen sollen einerseits vorhandene Schlaglöcher genutzt worden seien. Andererseits wurde zusätzlich mit Geröll dekoriert, um das als "aufgebrochene Straße" darstellen zu können. Das Hauptmaterial ist Pappe. Falls es nicht regnet, könnten die Figuren eine Weile halten.

Bei

Giant skeletons are bursting through the streets of Mexico City as it kicks off Day of the Dead celebrations

https://www.insider.com/giant-skeletons-mexico-city-day-of-the-dead-2019-10

gibt es einige weitere Bilder der beiden Skelette. Plus eine Luftaufnahme. Da findet sich die genaue Straße: Das ist die Calle Francisco Santiago Borraz.

Auch dort findet sich der ausdrückliche Hinweis: Das Fest geht bis zur aztekischen Zeit zurück und hat nichts mit Halloween zu tun.

Die obigen Basisinformationen stammen aus dem Wikipedia-Artikel Tag der Toten - https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Toten

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.