Kids in Finland commuting to school by bicycle in snow at -22F/-30C - Kinder in Finnland nutzen Fahrräder, um bei -30 Grad Celsius in die Schule zu fahren

24.11.2019 23:43:57, Jürgen Auer, keine Kommentare

Manche Dinge sind doch einfach beruhigend. In Städten wie Berlin pflegt ja der Verkehr zusammenzubrechen, wenn es einen Hauch von Schnee gibt. Oder Eltern fahren ihre Kinder täglich im Auto zur Schule, so daß der Nachwuchs keine Chance hat, rechtzeitig eigene Erfahrungen zu sammeln.

Der Autor des folgenden Beitrags war gebürtiger New Yorker und eingefleischter Städter, zog dann jedoch auf eine ländliche Farm im Süden. Eigentlich lebt er dort sehr abgeschieden, mußte aber zu einem Termin bei einer Physiotherapie. Dortiges Gesprächsthema: Der angekündigte Schnee und Befürchtungen, daß der lokale Supermarkt nichts mehr hätte.

Und die Einsicht: Anderswo geht das ganz anders. Etwa in Finnland. Dort war er in Helsinki, bei einem heftigen Schneesturm. Und beobachtete: Es wurde kein Schnee geschaufelt. Sondern lediglich Kies gestreut.

Ferner ist es in vielen Teilen von Finnland üblich, daß Kinder das ganze Jahr über mit dem Fahrrad zur Schule fahren.
.

Kids in Finland Commuting to School by Bicycle and Sled, in Snow, at Negative-22 Degrees

https://www.core77.com/posts/91450/Kids-in-Finland-Commuting-to-School-by-Bicycle-and-Sled-in-Snow-at-Negative-22-Degrees

.
Ein Tweet von Pekka Tahkola:

https://twitter.com/pekkatahkola/status/1093297261604265985

> 1000 out of 1200 kids in this school in #Oulu, #Finland, arrive by #bicycle, even in winter. 100-150 walk, rest by ski, kicksleds and car. This day it was -17°C.

1000 der 1200 Kinder in dieser Schule in Oulu kommen per Fahrrad, auch im Winter. 100 - 150 laufen, der Rest kommt per Ski, Kicksleds / Tretschlitten oder Auto. Die -17°C sind allerdings noch "warm" gegenüber -30°C.

Ein zweiter Tweet zeigt diese Kicksleds (oben als Vorschaubild sichtbar):

https://twitter.com/pekkatahkola/status/1093374254073012226

Vorne kann eine zweite Person drauf oder die Schultasche. Der Nutzer geht zwischen den Kufen, schiebt den Tretschlitten an der Stange und kann sich auf die Kufen stellen, um zu gleiten.

Allerdings haben die Kinder keine "besonderen Fahrräder". Im Gegenteil: Das sind normale Fahrräder, die im Sommer mit denselben Reifen genutzt werden. In Oulu liegt von November bis April Schnee. Oulu liegt am oberen östlichen Ende der Bottnischen Meerbusen. Die Stadt ist mit etwa 200.000 Einwohnern die größte Stadt in Nordfinnland, die fünftgrößte Stadt in Finnland und die nördlichste Großstadt der Europäischen Union.

Pekka Tahkola:

> The bike and walking paths are so well maintained that riders don't need special tires or gear to navigate them.

Die Fahrrad- und Wanderwege sind so gut gepflegt, so daß Radfahrer keine speziellen Reifen benötigen.

Wenn man die Bilder sieht, dann ist das etwas, das mir jeden Winter auffällt: Dort liegt eine geschlossene Schneedecke. Auf der läßt sich gut gehen und gut fahren. Hier dagegen soll Schnee immer möglichst entfernt werden. Gelingt das nicht vollständig, gibt es einen ständigen Wechsel zwischen Schnee und anderen Flächen. Das ist deutlich heikler.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.