Interstellar - Restaurant in the Centro Citibanamex illuminated with 250000 LED lights - temporäres Restaurant in Mexico City mit 250.000 LED-Lampen beleuchtet

27.11.2019 23:31:38, Jürgen Auer, keine Kommentare

Wie gestaltet man ein 200 Quadratmeter großes Restaurant? Da gibt es sicherlich die unterschiedlichsten Ideen. Eine beeindruckende Variante gibt es in Mexico City.

Im dortigen Centro Citibanamex, einem großen Kongresszentrum mit 185.000 Quadratmetern, gibt / gab es das Interstellar. Ein Restaurant, mit schwarzen Wänden.

An den Seiten und der Decke mit insgesamt 250.000 LED Lampen bestückt.

Wobei die Decke und die Wände nicht waagerecht oder senkrecht verlaufen. Sondern es dort so eine Art "wellenförmige Struktur" gibt, so daß die Lichter eine zusätzliche Dynamik erhalten.
.

250,000 LED lights illuminate the 'interstellar' restaurant in mexico city

https://www.designboom.com/architecture/250000-led-lights-interstellar-restaurant-mexico-city-11-27-2019/

.
Drei Unternehmen haben das gemeinsam gestaltet: Almazán y Arquitectos Asociados, Concepto Taller de Arquitectura und das Pin Studio. Wobei sich bei den beiden ersteren nichts auf deren Website findet. Das Pin Studio hat dagegen eine solche "Himmelsstruktur" bereits bei einem anderen Projekt umgesetzt ( http://www.pinstudio.mx/maison.html ).

Das Ziel:

> ‘convert the void into content, intertwining time and space in order to create a visually spectacular environment.’

Die Leere in Inhalt umzuwandeln, Zeit und Raum miteinander verbinden, um eine visuell spektakuläre Umgebung zu schaffen.

Die Tische sind eigentlich mit verspiegelten Oberflächen gestaltet. So daß sich die unzähligen Lichter dort spiegeln, während die Gäste essen. Auf den Bildern werden aber teils schwarze, teils weiße Tischdecken genutzt, so daß dieser Effekt kaum sichtbar ist.

Ein dortiges Essen soll ein Erlebnis ‘outside this world’ sein. Ferner gibt es am Eingang ein Bücherregal, in das man eintauchen kann. Eine Reihe von Büchern hängt von der Decke, das wirkt, als würden die Bücher schweben.

Allerdings findet sich da auch der Hinweis:

> the ephemeral interstellar restaurant has been formed as part of millesime mexico 2019 – an interactive haute cuisine event that takes place in the city’s citibanamex center.

Offenbar war das nur eine relativ kurzzeitige Installation im Rahmen des Millesime Mexico 2019.

Auch auf der Website des

Centro Citibanamex

https://www.centrocitibanamex.com/en/

findet sich kein Hinweis zu diesem Restaurant.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.