Walking Bicycle 2.0 - The Q baut ein Fahrrad, dessen Hinterrad durch eine Strandbeest-ähnliche Struktur ersetzt ist - das Hinterrad läuft

13.12.2019 23:59:23, Jürgen Auer, keine Kommentare

Der Künstler Theo Jansen baut Strandbeest - Skulpturen: Das sind komplexe mechanische Systeme, die sich am Strand eigenständig durch den Wind bewegen können. Aber nicht durch Rollen, sondern in Form von schrittähnlichen Bewegungen.

The Q, ein Bastler und Tüftler, hat sich diese Strandbeest als Vorlage genommen.

Und bei einem Fahrrad das von den Pedalen angetriebene Hinterrad durch eine Strandbeest - ähnliche Struktur ersetzt. Das Ergebnis: Ein Fahrrad, dessen "Hinterrad" läuft.
.

Walking Bicycle 2.0

https://theawesomer.com/walking-bicycle-2-0/551384/

.
> This design appears much smoother than the one we previously saw, but by no means the fastest way to ride a bicycle.

Es gab wohl eine Vorgänger-Version, die deutlich weniger elegant aussah. Umgekehrt scheint so ein Fahrrad immer noch deutlich langsamer als ein Fahrrad mit zwei Rädern zu sein.

Das Video direkt auf YouTube:

Epic Cycling | Truly Unique Bicycle that Walks

https://www.youtube.com/watch?v=fXXJ1LOqHEk

> In today's video I want to show you symbiosis of bicycle and walking robotic creature Strandbeest!

Wer den Abschnitt über die Konstruktion überspringen möchte: Ab 03:15 wird das Fahrrad erst geschoben, dann wird gefahren.

Zu Strandbeests gibt es diverse Videos: Etwa

STRANDBEEST EVOLUTION 2017

https://www.youtube.com/watch?v=LewVEF2B_pM

> Theo Jansen's work since 1990. He tries to make new forms of live on beaches. His animals get their energy from the wind so they don't have to eat.

Das Fahrrad nutzt zwar nicht mehr den Wind zum Antrieb. Aber das Prinzip, daß eine Drehbewegung in Schritte übersetzt wird, ist dasselbe.

*
* (wird nicht angezeigt)
Die Erläuterungen zum Datenschutz habe ich gelesen und stimme diesen zu.